Jürgens Kaninchenzucht

Haltung:

Unsere Philosophie ist es, die Tiere möglichst artgerecht zu halten, sofern dies außerhalb der freien Natur überhaupt möglich ist.

Dies bedeutet u.a.: Viel Bewegung. Daher haben alle Ställe verschiedene Ebenen und einen Auslauf ins Freigehege. Dieses Ebenen sowie das Freigehege sind nur über Sprossenbretter oder Tunnel zu erreichen, so dass die Tiere nicht nur müde im Stall liegen, sondern sich bewegen.

 

Futter:

Hier gilt ähnliches: Nicht nur Trockenfutter und Wasser, sondern:

täglich: Möhren, hartes Brot, Heu Wasser

2-3 mal die Woche: Salat, Trockenfutter, Mais

manchmal: Selerie, Äpfel

Im Sommer: Löwenzahn, Gras, Haselnuss- Blätter und Äste